UNSERE TANNEN

  • Nordmanntanne
  • Blaufichte
  • Rotfichte

3Die Nordmanntanne ist der Deutschen liebster Weihnachtsbaum. Kunden schätzen die Tanne, denn die Nadeln haben ein fettes Grün und sind im Gegensatz zur Fichte oder Blaufichte nicht stachelig. In warmen Wohnzimmern hält die Tanne sehr gut und kann auch längere Zeiten unbeschadet überstehen.

Die Nordmanntanne ist im westlichen Kaukasus heimisch. Sie wächst dort auf tiefgründigen, humosen Lehmböden in Höhen zwischen 900 und 2200 Metern. Bereits im 19. Jahrhundert wurde sie in Mitteleuropa angepflanzt und ist in den letzten Jahren zum beliebtesten Weihnachtsbaum geworden.

Von der Nordmanntanne bieten wir auch Schnittgrün an, dieses eignet sich durch seine lang geschnittenen und dicht gewachsenen Zweige vor allem zur Grababdeckung oder aber auch bei Rosen als Frostschutz. Zu Dekozwecken (Adventskranz, Grabgestecke etc.) schneiden wir das Grün auch kürzer.

Weihnachtsbaeume (8)Die Stech-Fichte, umgangssprachlich auch Blau-Fichte genannt ist der Staatsbaum der US-amerikanischen Bundesstaaten Colorado und Utah.

Die Blautanne, auch Blaufichte genannt, hat einen breiten Wuchs mit breiter, kegelförmiger Krone. Ihre starken Äste wachsen waagerecht. Je nach Bedingungen wird sie zwischen 4 und 20 Meter hoch. Hingegen sind ihre vierkantigen, dicken Nadeln blau oder grün, starr und stechend.

Die Blaufichte hat mit einen der höchsten Anteile an Harz, dadurch hat er einen sehr ausgeprägten und frischen Duft. Weihnachtsgefühle sind dadurch garantiert.

Des weiteren eignet sich die Blaufichte auch hervorragend zum schmücken. Durch die starken Äste lassen sich auch echte Kerzen verwenden.

Rotfichten kommen im größten Teil der nördlichen Erdhalbkugel vor. Die Rotfichte ist der bekannteste Baum, bis zu den 80er Jahren wurde diese Tanne ausschließlich als Weihnachtsbaum aufgestellt. Die Rotfichte wird wegen ihrer schuppigen, rotbraunen Rinde fälschlicherweise auch als „Rot-Tanne“ bezeichnet.

Die Fichte ist der traditionelle Weihnachtsbaum und findet sich heute wieder zunehmend in den Wohnzimmern. Ihr Wiedererkennungswert ist der intensive Tannenduft und weckt von früher Erinnerungen auf. Er wird auch gerne zur Vorweihnachtszeit mit Lichterketten beschmückt im Vorgarten oder auf dem Balkon aufgestellt.

Zu Weihnachten stellt er die günstigste Alternative dar.