PFLEGETIPPS

Bei unseren Weihnachtsbaum handelt es sich um ein Naturprodukt. Dieses braucht, genauso wie z.B. eine Blume, gewisse Pflege und vor allem Wasser.
Damit Sie lange Freude an Ihrem Baum haben, bieten wir Ihnen hier nützliche Pflegetipps für den Umgang mit Ihrem Weihnachtsbaum an.

  • Schützen Sie den Baum in dem Sie diesen nach dem Kauf im Netz belassen und im Freien oder in einer gekühlten Garage auf. Nach Möglichkeit vermeiden Sie Sonne und Wind – So haben Sie lange etwas von Ihrem Baum.
  • Stellen Sie ihren Baum in einen Eimer mit Wasser, um ihn vor dem Austrocknen zu schützen. Achtung bei Frost!
  • Am Besten ist es, den Baum bereits einen Tag vor dem Schmücken aufzustellen. So hat er Zeit die Äste wieder in ihre natürliche Form zu bringen. Sie sehen bereits beim Schmücken seine endgültige Form und können ihn so perfekt ausschmücken.
  • Stellen Sie ihren Baum samt Netz in den Weihnachtsbaumständer. Schneiden Sie von unten nach oben das Netz auf. So vermeiden Sie, dass unnötig Äste, oder sogar die Spitze, abbrechen.
  • Ein etwa 2 Meter hoher Weihnachtsbaum benötigt bis zu 2 Liter Wasser in den ersten Tagen. Deshalb ist es günstig einen Baumständer mit Wasserbehälter zu wählen. Ideal ist es den Baum vor dem Aufstellen 2-3 cm frisch anzuschneiden und täglich zu gießen.
  • Die größte Gefahr des Nadelns besteht, wenn der Baum unmittelbar vor die Heizung gestellt wird. Oder wenn der Temperaturunterschied zu hoch z.B. wenn es Draußen 10 °C minus und im Zimmer 20 °C sind.
  • GEHEIMTIPP Das Wasser im Weihnachtsbaumständer sollte mit einem Esslöffel Zucker verdünnt sein. (Anstatt den Esslöffel Zucker können Sie auch eine Tüte Blumenfrisch vom Gärtner benutzen) Durch den Zucker bleibt der Baum länger haltbar und hat ein saftigeres Grün.